top of page
  • AutorenbildTill Quitmann

Gefeierte Premiere im Piranha

Klappstuhl-Till mit Palaver jetzt „Em elfte Himmel“!


Was wäre Köln, was wäre der Karneval ohne seine verstorbenen Originale? Ohne die Musik von Ostermann und Eilemann, was wäre die FC-Historie ohne Spieler, die noch Pokale und Meisterschaften holten? Ohne Biolek wüssten wir nicht, dass in ein gutes Essen meist 2 Liter Rotwein gehört und Trude Herr hat uns gelehrt, dass man niemals so ganz geht.


Nach dem Überraschungshit „Et Klima Kleber Leed“ und dem Protestlied „FIFAKUSEN“ wird es diesmal himmlisch: Mit der Gruppe Palaver singt Klappstuhl-Till eine Hommage an verstorbene, aber unvergessene Kölner. Die sind jetzt alle im elften Himmel – und der ist herrlich kölsch. Mit bestem Blick auf Köln schreibt dort Nikuta das Mottolied – und Lommi serviert! Der Himmel voller Kölner, da dürfen auch der kultige Express-Fotograf ZiK, TV-Größen wie Dirk Bach oder Redner-Legende Fritz Schopps nicht fehlen. Und mittendrin im himmlischen Wahnsinn - beim Millowitsch, da sitzt jetzt der Süper, mit seiner Flitsch.


Till Quitmann präsentierte die Premiere seines Songs „Em elfte Himmel“ zusammen mit Palaver im Piranha in Köln.
Copyright: Niki Siegenbruck

Songschreiber Anno Thenenbach hatte bereits im Januar die Idee – allerdings klebte Spaßmacher Till Quitmann damals überall noch mit seinem Erstlingswerk fest. Nach der Session wollte der TV-Mann lieber mit einer Band singen – und fand Palaver. Im „Piranha“ hieß es am Freitag, den 22.September 2023 zum ersten Mal gemeinsam „Bühne frei“! Die fünf Jungs von Palaver hatten eh ein Unplugged Konzert geplant, um ihre Songs in einem anderen Gewand zu spielen.


„Em elfte Himmel“ war die Überraschung des Abends, Band und Klappstuhl-Till waren hinterher völlig geflasht: „Unglaublich, die Leute haben das Lied direkt angenommen und schon im zweiten Refrain laut mitgesungen und geschunkelt! Das konnte man so nicht erwarten, einfach himmlich!“ Kneipen-Chef Lutz Nagrotzki ging noch ne Stufe weiter: „Hier im Piranha sind schon viele Bands aufgetreten, ich habe einige Premieren gesehen und es wurden in all den Jahren unzählig viele Lieder bei „Loss mer singe“ mitgesungen. Ich sage: Das wird ein Hit!“ Nach einem weiteren Auftritt beim Klub Kölner Karnevalisten und einem tollen Artikel in der „Express“ wollen die Band Palaver und Till Quitmann gemeinsam weitermachen und in der kommenden Session auftreten. Das Musikvideo ist schon abgedreht. Und da befinden sich Palaver und der Klappstuhl-Till natürlich „em elfte Himmel“!

133 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page